Überspringen zu Hauptinhalt

 

Stimmtherapeutische Arbeit (außerhalb der Heilkunde)

Es ist nicht immer einfach, den richtigen Ton anzuschlagen.

Und vielleicht kennen Sie dieses Gefühl, das Wort schon auf der Zunge zu haben und dann doch nicht mit der Sprache herauskommen zu können.

Sie stecken fest. Sie kommen verbal bei Ihrem Gegenüber nicht an.

Sie möchten so gern einmal gehört werden. Mit all Ihren Wünschen und vielleicht auch Forderungen- aber kurz davor ziehen Sie die Lippen- Bremse an.

Was stimmt da nicht?

Schon der Philosoph Sokrates sagte: Sprich, damit ich dich sehe.

Und so ist es: auch durch unseren Stimmklang machen wir uns sichtbar.

Fragen Sie sich, warum Sie noch immer übersehen werden?

Körper, Seele und Stimme sind nicht voneinander zu trennen.

Die Stimme ist ein Ganzes.

Sie ist nicht abzutrennen von Ihrem Körper, Ihren Emotionen, Ihrer inneren und äußeren Haltung.

In der stimmtherapeutischen Arbeit beschäftigen wir uns mit Ihrer Stimme UND mit Ihrer Person.

Sie haben Zeit, sich einmal ganz anders zu entdecken.

Sich stimmig zu fühlen und sich zuzuhören.

Durch intensive Atemübungen geben Sie sich und Ihrem Atem mehr Raum.

Sie werden sehr schnell spüren, dass Sie dadurch neue Stärke gewinnen.

Blockaden, die sich über viele Jahre aufgebaut haben, können durch das Tönen gelöst werden und auch Ihre Stimme wird sich befreien.

_J4A4938a
Layout 1
Stimmiger_Auftritt